Wie du einen Mentor findest (Interview + kostenloses Buch – EN)

how to find a mentor in business

Edward ist ein krasser (junger) Typ.

Mit 17 hat er die Schule abgebrochen und seitdem arbeitet er für seinen Mentor Matthew Hussey (übrigens auch ein sehr krasser Typ).

Heute aber geht es um Edward – und darum wie er dir mit seiner Erfahrung der letzten gut fünf Jahre helfen kann deinen eigenen Mentor zu finden.

Ich persönlich habe es auch zu einem guten Teil meinen Mentoren vom IdeaCamp zu verdanken, dass ich heute da stehe wo ich stehe.

Weil ich wusste, dass Edwards Wissen und Erfahrung wahrscheinlich Gold wert sein wird für dich, habe ich ein ausführliches Interview mit ihm geführt – und das Beste aus ihm herausgekitzelt 😉

Oben drauf gibt sein neues Buch „How to find a mentor in Business“ – komplett for free (exklusiv für Anti-Uni-Leser).

 

Also: 

  1. Aufmerksam den Podcast mit Edward anhören (alternativ downloaden)
  2. Buch downloaden und direkt anwenden

Im Interview sprechen wir u.a. über folgende Fragen:

  • Was ist überhaupt ein „Mentor“?
  • Was ist das wichtigste Mindset, um einen Mentor zu finden?
  • Wo sollte ich nach einem Mentor suchen?
  • Wie finde ich einen Mentor, der zu mir passt?
  • Was bedeutet überhaupt „Leidenschaft„?
  • Was Edward über Schule/Uni denkt, als jemand, der mit 17 die Schule abgebrochen hat.

Mehr über Edward:

Edward Druce dropped out of school at 17 to apprentice under Matthew Hussey. He assisted Matthew in growing the world-renowned organisation Get the Guy (a dating advice company for women) – managing live events for tens of thousands of people, producing videos seen by millions, marketing an instant New York Times best-selling book, and managing numerous successful product launches. 

how to find a mentor in business

Aus Edwards Buch:

„If you’re a young and ambitious person with an urge to sink your teeth into an opportunity, I will show you how to combine enthusiasm with an effective strategy. I will instruct you on how to demonstrate the value you can add, and to position yourself to work your way into a company’s ranks.“

Vielleicht mein Lieblingszitat aus dem Buch:

„Every man (or woman) I meet I have something to offer, and, in that, I add value to their lives.“

Ich kann dir das Buch nur ans Herz legen – natürlich habe ich es selbst in Vorbereitung auf das Interview gelesen. Es deckt sich in vielen Teilen mit meiner Erfahrung.

Im Buch wirst du u.a. lernen:

  • die Dream – Problem – Solution – Formel, um gute E-Mails an potentielle Mentoren zu schreiben
  • Ein genaues Muster und Beispiele für E-Mails an potentielle Mentoren
  • Edward hat eine Herausforderung bzw. eine konkrete Challenge für dich, um dich zu unterstützen das Gelernte auch wirklich umzusetzen.
  • und einiges mehr.

Hier ist der Link zum Buch:

http://www.howtofindamentor.com/antiuni

Und nun: Viel Spaß, Freude und sinnvolle Momente mit dem Buch!

 

 

P.s. Für Fragen, Anregungen und Co. nutzt gerne die Kommentare!

Willst Du auch weniger auf die Gesellschaft hören und Dein eigenes Ding machen?

Hol´ Dir meine 7-teilige kostenlose Video-Serie und lerne die Kunst deinen eigenen Weg zu finden. 

>> jetzt die kostenlose Video-Serie abholen! <<

find_your_own_way_university-bdr

15 Kommentare, sei der nächste!

  1. MEGA GEIL, Ben!

    Glückwunsch!! dass du direkt ein interview mit Edward ausgeheckt hast.
    Wie hast du Das denn geschafft? mit der D- P- S- Formel oben? 🙂

    Danke für den Link mit dem Buch. Hätte Edward & Link wohl nicht so schnell mitbekommen.

    2 Fragen:

    1. Beim Podcast kann ich nichts anklicken, weil keine Buttons vorzufinden sind. ich sehe nur das Soundcloud-Logo im Hintergrund, aber sonst nichts zum Anklicken. Kannst dus noch mal nachchecken?
    Gehts den anderen auch so?

    2. Welchen Tipp von Edward hast Dich am meisten beeindruckt?

    P.S. Jedem menschen kannst du etwas schenken, Und jeder mensch kann dir etwas schenken. 🙂

  2. Hey Ben,

    sehr geil! 🙂 Buch ist schon am Kindle – das ist ein Thema, dass ich schon länger aufschiebe.

    Ich kann den Podcast auch nicht abspielen. Zeigt mir nur das Logo von Soundcloud und „cookie policy“.

    Bin schon gespannt!

    LG,
    Raphael

  3. Tolles Interview!

    Genau danach habe ich gesucht, da ich mich schon eine Weile mit dem Thema beschäftige. Schöner Impuls, um zukünftig einen passenden Mentor zu finden.

    Danke!

  4. Hey Ben,

    vielen vielen Dank für das coole Interview mit Edward Druce
    wow, bin beeindruckt ………..eines meiner Lieblingszitate (ich beschäftige mich in der letzten Zeit mit moderner Kunst und bin natürlich auch über dieses Zitat gestolpert)…….hab es grad auf Deutsch rausgesucht –>

    „Wenn ich mir keine Ölfarbe mehr leisten kann, kaufe ich Wasserfarben. Wenn für Wasserfarben kein Geld mehr bleibt, bitte ich um Bleistifte. Wenn die Bleistifte ausgehen, man mich ins Gefängnis wirft, spuck ich mir auf den Finger, bemale die Wand“

    Quelle: http://natune.net/zitate/Pablo%20Picasso

    das „Find-Mentor“-Buch werde ich direkt runterladen, ich kann mir vorstellen, dass das sehr spannend und bereichernd für mich sein wird

    lg Bettina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *