(M)ein Abschluss-Projekt für Anti-Uni. Endlich. :)

_find_your_own_way_university-fb-sharing-image

Ihr Lieben,

es hat sich abgezeichnet und nun ist die Zeit gekommen.

Ich hatte schon 2013 und 2014 zum ersten Mal die Vision ein „alternatives Selbstfindungsangebot“ zu kreieren zu dem was man da draußen in der Welt so findet.

Wir haben verlernt wirklich zu wissen, was wir wollen.

Was uns gut tut.

Welchen Beitrag wir auf diesem Planeten leisten wollen.

Was wir lernen wollen. Womit wir uns wirklich beschäftigen wollen.

Wer wir sind.

Manchmal brauchen Projekte Zeit zum reifen.

Und vor allem: Manchmal brauchen die Menschen, die Projekte machen wollen, Zeit zum reifen.

Ich kann definitiv sagen, dass ich die letzten Jahre so gereift bin wie noch nie.

Einen Ausschnitt davon kannst du hier nachlesen. Ich sag nur *BAMM*.

Es hat sich gelohnt diese vergangenen Jahre durch dunklen Matsch zu gehen.

Denn jetzt kann ich das Leben immer purer schmecken.

Das heißt nicht, dass ich immer durch klares Wasser wate. Beileibe nicht.

Aber ich bekomme mehr und früher mit, wenn es sich eintrübt und habe den tiefen Herzens-Wunsch in mir, mir alles anzuschauen, was mich noch vom Leben in irgendeiner Weise trennt, fern oder entfremdet hält.

Nun fühlt es sich reif an dich einzuladen. Einzuladen zu meinem neuen Projekt.

Meinem bisher größten Herzensprojekt.

Genau daher habe ich auch echt Schiss. Weil es mein Herz echt herausfordert. Da zu sein.

Schön, dass du da bist. Und schön, dass du ein Teil von Anti-Uni warst.

Jetzt bricht ein neues Kapitel an.

Für mich – und vielleicht ja auch für dich. 🙂

Alles Liebe,

Ben

find_your_own_way_university-bdr

Willst Du auch weniger auf die Gesellschaft hören und Dein eigenes Ding machen?

Hol´ Dir meine 7-teilige kostenlose Video-Serie und lerne die Kunst deinen eigenen Weg zu finden. 

>> jetzt die kostenlose Video-Serie abholen! <<

find_your_own_way_university-bdr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *